• en
  • fr
  • es

Tip Top Bakeries

Australiens größter Bäckereibetrieb reduziert Kosten duch die Abschaffung von Papierprozessen

Tip Top Bakeries, ein Tochterunternehmen von George Weston Foods, hat nach dem Zweiten Weltkrieg mit der Fusion von mehreren kleinen Bäckereien in New South Wales und Victoria begonnen. Heute ist TipTop die bekannteste Lebensmittelmarke Australiens. Das Unternehmen stellt täglich mehr als eine Million Produkte her und beschäftigt mehr als 600 selbständige Auftragnehmer, um mehr als 18.000 Standorte mit Brot zu beliefern und dieses zu vermarkten.

Herausforderung

Dadurch, dass das Unternehmen mit mehr als 18.000 Lieferungen pro Tag einen derart großen Kundenstamm versorgen muss, erwies sich das von Tip Top angewendete, stark papierorientierte Bestell- und Liefersystem als extrem ermüdend und zeitraubend. Mithilfe dieses unwirtschaftlichen Systems konnte die Gesamtproduktivität der Fahrer oder des Backoffice-Teams unmöglich gesteigert werden.

Jeder einzelne Fahrer war mit einem fahrzeugseitigen Drucker ausgestattet, damit jedem Kunden nach erfolgter Auslieferung eine Rechnung ausgehändigt werden konnte. Der tägliche Einsatz von mehr als 800 Druckern führte zu einem immensen Papierverbrauch und entsprechend aufwändiger Verwaltung.

Ziele

  • Einführung von papierlosen Prozessen
  • Automatisierung von Planungs- und Lieferprozessen
  • Reduzierung der allgemeinen Lieferkosten
  • Optimierung des Kundenservice

Realisierte Lösung

Um das papierorientierte System zu automatisieren, hat sich Tip Top für TouchStar und einen unternehmensweiten Einsatz unserer Konsumgütervertriebs-Software Runner in ganz Australien und Neuseeland entschieden. Dadurch werden Papierprozesse abgeschafft und die Dokumentation automatisch an das Backoffice-Team weitergeleitet. Dank TS HyperDocs können Dokumente bei erfolgter Lieferung automatisch per Email an den Kunden gesendet werden, wodurch Tip Top seine 800 fahrzeugseitigen Drucker in den Ruhestand schicken konnte.

Die in die Lieferwagen integrierten mobilen Geräte automatisieren den Abgleich der täglichen Lieferungen für die Fahrer und führen somit zu einer erheblichen Zeitersparnis bei Arbeitsbeginn und –ende.

Ergebnisse

Der Übergang in ein papierloses Umfeld und die Abschaffung von Papier und vor Ort erstellten Ausdrucken sowie der durch die Aufbewahrung der Lieferdokumentation entstehenden Lagerkosten haben zu einer dramatischen Reduzierung der Gesamtkosten geführt. „TouchStar hat unser zuvor papierbasiertes System neugestaltet“, sagt George Saidi, Gruppenleiter Kaufmännische Verwaltung und Lieferantenmanagement für George Weston Foods, der Muttergesellschaft von Tip Top. „Wir konnten wesentliche Optimierungen bei unserer Leistungsfähigkeit und Produktivität erzielen und haben die Zuweisung unserer Ressourcen bei der gleichzeitigen Reduzierung von Abfällen rationalisiert.“

Zurück zur Fallstudienübersicht

Haben Sie
Fragen zu
Runner?

Kontaktieren Sie TouchStar

Laden Sie die Fallstudie

Hier erfahren Sie, wie TipTop senkt die Kosten, denn Papier Prozesse

Nachladen

Schedule a Demo